Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   30.05.13 16:42
    super schöne Bilder mein
   6.06.13 08:33
    Krasser scheiß... du has

http://myblog.de/aventurera-kat

Gratis bloggen bei
myblog.de





Titikaka-See & Machu Picchu

So, jetzt gibts wieder ein Update von mir.

In den letzten zwei Wochen habe ich einiges erlebt und viele neue Eindruecke gewonnen.

Ich war in Puno auf 3800m Hoehe am Titikaka-See und hab nen Ausflug zu den Flotantes gemacht. So heissen die von den Einheimischen kuenstlich aus Seegras erbauten Inseln, auf denen sie in natuerlichster Weise ohne Strom leben. Ihre Kinder schicken sie auf eine andere Insel in die Schule.

 

Anschliessend bin ich weiter nach Cusco, dem Ausgangspunkt zum Machu Picchu. Obwohl Cusco sehr touristisch ist, gefaellt es mir unheimlich gut, weil es viele alte Gebaeude und einfach Charme hat. Den Montag und Dienstag habe ich mit Yahel aus Israel verbracht. Sie fleigt heute oder morgen nach 4 Monaten Suedamerika wieder nach Hause. Hier gibt es, wie ueberall in Peru, Maerkte, auf denen man einfach alles kaufen kann und fuer umgerechnet 1,50€ ein Menue, bestehend aus einer Suppe, einem Hauptgang und einem Tee, bekommt.

Von Mittwoch bis Samstagnacht habe ich dann eine Dschungeltour zum Machu Picchu gemacht. Wir waren insgesamt zu siebt. Die Gruppe war sehr angenehm und wir hatten unglaublich viel Spass. Am ersten Tag sind wir 2 Stunden downhill mountainbiken gewesen. Am Donnerstag sind wir dann etwa 9 Stunden durch tropische Waelder gewandert und konnten uns in natuerlichen Thermalquellen (hot springs) baden und erholen. 

Am Freitag hab ich dann Zipline gemacht. Das ist so ne Art Hochseilgarten und hat einfach nur riesen Spass gemacht. genau das richtige fuer mich :-)

Das ist der Link fuer diejenigen, die es interessiert, wie es dort aussah usw.

http://www.canopyperu.com/

Nach zwei Stunden, in denen ich mich wie ein Vogel gefuehlt habe, ging es schliesslich entlang den Zugschienen und durch wunderschoene Landschaft weiter nach Aguas Calientes, besser bekannt als Machu Picchu Pueblo. Dort sind 99% der Einheimischen im Tourismus beschaeftigt und nur 1% anderweitig.

Und am Samstagnacht war es dann soweit: Wir sind um 4.20h losgelaufen, um rechtzeitig vor Ort zu sein. Denn um 5 Uhr wurden dann die Pforten geoeffnet und wir konnten die knapp 2000 Stufen zum Machu Picchu hoch erklimmen. Da wir relativ schnell waren, konnten wir die ganzen Scharen von Menschen hinter uns lassen und waren als eine der ersten am Eingang. Unglaublich, wie viele Menschen sich dort umd 6 h morgens schon tummeln...viele sind auch mit dem Bus gekommen oder gegen spaeter dann vom originalen Inka-Trail angekommen.

Auf meinem Eintrittsticket wurde ich um ein Jahr verjuengert und zudem hollaendischer Abstammung ;-) Ein Australier, der bei mir in der Gruppe war, war auch nicht mehr Australier, sondern Italiener. Keine Ahnung, wie genau die den Reisepass dort anschauen bei der Ticketaustellung ;-) 

Machu Picchu war einfach nur unglaublich gigantisch, wunderschoen und hatte etwas Magisches. Gegen 12 h hat es dann zwar angefgangen zu regnen, aber das hat es nur umso spektakulaerer gemacht. Man konnte richtig sehen, wie schnell sich die Wolken vor bzw. ueber uns bewegt haben und neue Wolken geformt wurden.

Nachdem ich den halben Tag dann am Machu Picchu verbracht habe, bin ich wieder zurueck nach Aguas Calientes, wo wir immer noch den halben Tag Zeit hatten, bis wir unseren Zug nach Ollantaytambo erwischen mussten und von dort per Bus zurueck nach Cusco gebracht wurden. Am Sonntag war dann erst Mal ausschlafen und Waesche machen angesagt.

Heute Abend (bei mir ist es gerade 12 h) gehts dann mit dem Nachtbus weiter nach Copacabana auf die bolivianische Seite des Titikaka-Sees. Was mich dann alles in Boliven erwarten wird, weiss ich noch nicht, doch ich bin schon sehr gespannt und werde euch baldmoeglichst wieder Bericht erstatten.

 

11.6.13 19:08
 
Letzte Einträge: Staedte voller Kontraste, So weit die Fuesse tragen..., Letztes Update - Bolivien


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung